BaldeggerJournal | Klosterladen | Grusskarten | Medien 
Titelbild

Kloster Baldegg

An Menschen denken

Zeichen der Verbundenheit tun gut. Eine Grusskarte lässt Menschen spüren, dass sie nicht allein sind. Die Aquarellbilder von Schwester Marianne oer die Zeichnungen von Schwester Mechtild können Sie verwenden, um Ihren Bekannten und Freunden einen Gruss zum Festtag zu schicken oder ihnen Ihr Beileid auszudrücken. 

 

Schwester Marianne Borer lebt im Mutterhaus des Klosters in Baldegg. Sie ist seit 1955 Baldegger Schwester. Erst nach ihrem beruflichen Einsatz im Sonnenberg, dem Zentrum für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendliche in Baar, fand sie zum Malen.

 

Schwester Mechtild Juen (1921-1999) wirkte während Jahrzehnten in der Schule Baldegg als Lehrerin für Bildnerisches Gestalten und Kunstgeschichte. Hier finden Sie einige ihrer Arbeiten.

 

 

 

Sonnhaldenstrasse 2, CH-6283 Baldegg, Tel +41 (0)41 914 18 00, info@klosterbaldegg.ch
Heim St.Antonius Pension Bethania Kurhaus Bergruh Foyer Bildungshaus Klosterhof Kosterherberge Baldegger Schwestern